Neu bei uns im American Guitar Shop Atkin Guitars

Atkin LG47

Diese inspirierenden Gitarren von Atkin begeistern sofort. Der Ton geht direkt ins Herz. Das sind einfach ganz besondere Instrumente gebaut in Canterbury England.

In der Atkin Gitarrenwerkstatt  werden heute mit Vier Mann, etwa 80 Gitarren pro Jahr, jede einzelne handgefertigt, gebaut.

Die Geschichte von Atkin Guitars ist eine Geschichte, die sich ständig dem Bau des bestmöglichen Instruments widmet. 

 „Was meinen wir mit “am besten ? Während andere High-End-Gitarrenbauer davon besessen zu sein scheinen, “perfekte” Gitarren zu entwickeln – Ausstellungsstücke, die sich nicht mehr wie von Menschen geschaffen anfühlen -, interessieren wir uns für andere, wichtigere Eigenschaften. Unser Ziel ist es immer, ein Instrument mit mehr Gefühl, mehr Persönlichkeit und mehr Funken zu schaffen. Wir wollen, dass unsere Gitarren dem Spieler etwas Spannendes und Unerwartetes bringen, etwas, das ihn dazu inspiriert, großartige Musik zu machen. „

Das leidenschaftliche Interesse an der Geschichte und Entwicklung der akustischen Gitarre, den klassischen Modellen und großen Innovationen, die die Spieler und die Musik, die wir lieben, beeinflusst haben, haben diese Gitarren inspiriert.

Alle Atkin Gitarren werden in der Werkstatt von Hand gebaut. In dieser Werkstatt vertrauen die Macher auf bewährte traditionelle Bauweisen, aber sie scheuen sich nicht, neue Technologien dort einzusetzen, wo sie glauben, dass es besser ist, solange es keine Kompromisse in Bezug auf den Ton gibt. So werden beispielsweise Bünde von Hand eingepasst und fertig gestellt, aber sie verwenden eine präzise computergesteuertes Fräse, um die Bundschlitze zu schneiden.

Atkin Forty-Three

Die Entwicklung von Atkin Guitars ist auch den Spielern zu verdanken, die diese Instrumente spielen. Vor 15 Jahren gehörten Andy Mitchell und Boo Hewerdine zu den ersten, die Atkin Guitars entdeckten, und seitdem ist die Liste der Profispieler, die sich für eine Atkin entscheiden, um Jim Moray, Kris Drever, Kathryn Williams, Eddi Reader, Elbow, Chris Difford, Nick Harper, Callum und Neill MacColl, Amrit Sond, Richard Hawley und Graham Coxon gewachsen. 

Atkin Guitars
Gitarrenbau Made in England

Holz lebt

Jede Atkin-Gitarre wird so gearbeitet, dass sie reaktionsschnell und musikalisch ist – von satten Bassnoten bis hin zu singenden Höhen. Das Herzstück dieser Stimme ist die Beleistung – hier wird das Holz wirklich lebendig.

Es werden nur die besten Fichtendecken ausgewählt und anschließend gebacken ( Termomodifiziert ), um die Harzstruktur dauerhaft zu kristallisieren – so werden sie stabiler und reaktionsschneller.

Auch das Holz der Beleistung wird Thermomodifiziert.

Das Backen reduziert den Feuchtigkeitsgehalt und kristallisiert auch die Harze, ein Prozess, der auf natürliche Weise über viele Jahre hinweg stattfindet und seit langem als Grund dafür gilt, dass Vintage-Gitarren so gut klingen.

Jede Gitarrendecke bekommt eine Beleistungen, die von den besten Beispielen der Vorkriegsgitarren inspiriert ist und auf einer fast 100-jährigen Tradition aufbauen.

Zwei tolle Oberflächen

Alle Atkin Gitarren sind mit Nitrozelluloselack lackiert, weil sie glauben, dass es immer noch die am besten klingende, am besten aussehende Oberfläche ist, die eine Gitarre haben kann.

Es werden zwei Ausführungen angeboten, Aged und Mirror. Jede hat wird mit dem einzigartigen Nitro-Cellulose-Lack lackiert.

Für das Spiel gemacht, jetzt mehr denn je.

Unser Angebot an Atkin Guitars in Berlin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.